Invasive Neophyten

Was ist das nur für ein Phänomen, dass man immer wieder über Neophyten diskutieren muss? Was ist ein Neophyt und wann spricht man von invasiv? Nun, Neophyten sind klar definiert. Alles, was nach 1492 den angestammten Raum verließ, ist ein Neophyt. Alles davor ein Archäophyt. Archäophyten sind letztlich auch Kulturfolger. Beispielsweise brachten die Römer bei…

„…noch kein Hortus…“

Ich hab ja mehr oder weniger mitten auf der Wiese einen mehr oder minder alten Apfelbaum (Gravensteiner, wie ich inzwischen weiß). Der schmeißt ordentlich Äpfel und hängt dieses Jahr auch echt voll. Ich teile mir die Äpfel mit den Insekten. Apfelwickler sind da und am Fallobst dann natürlich unter anderem die Ameisen. (Aber es ist ja genug da.) Das…

Vom Autobahnrasthof und Luxus-Ressort

Den nachfolgenden Text habe ich einmal für das Hortus-Forum verfasst. Was bringt dem Insekt das Luxus-Ressort in der unerreichbaren Ferne, wenn es dieses nicht erreichen kann, weil ihm die Rasthöfe dazwischen fehlen? Es kann nicht mal eben in den Zug oder das Flugzeug steigen, nein, es muss mühevoll selbst dorthin fliegen. Nun hat das Insekt…

Mittwinter voraus

Am 21.12. ist Wintersonnenwende. Kalendarisch beginnt damit eigentlich erst der Winter. Dennoch ist er eigentlich schon da. In Franken hat es in den vergangenen zwei Wochen endlich mal geregnet und auch, wenn es Anfang Dezember mal zu 15-20mm pro Tag kam, ist es insgesamt eigentlich immer noch viel zu wenig. Nun wurde es mal richtig…

Der Winter naht

Es ist frostig geworden. Eigentlich muss noch etwas Laub von der Wiese sammeln und in die Hecke werfen, aber ich muss mit meinen Ressourcen haushalten. Ich habe nämlich die Elternzeit beendet und arbeite wieder. In der Pflege. Deswegen muss ich erst einmal die Tagesstruktur neu gestalten, ehe ich wieder Pläne machen und umsetzen kann. Zwei…

Wenn der Garten zu klein wird

Das Gartenjahr ist quasi um und ich mache Laubhaufen und versenke Blumenzwiebeln und kratze mich nachdenklich am Hinterkopf. Ich bekam Iris, Lavendel und eine Herbstaster geschenkt und ich habe das auch gepflanzt, aber jetzt merke ich: Ich habe die ganzen Lücken gefüllt. Klar, Blumenzwiebeln gehen noch mehr und Wildblumen in die Wiese säen geht auch…

Stieglitz & Co – Füttern und beobachten

Bei der Bepflanzung meines Gartens beachte ich unterschiedliche Faktoren. Heimisch oder nicht? Standortansprüche? Für wen ist es von Nutzen? Nicht alle Pflanzen sind (nur) für Bestäuber wichtig. Manche sind Raupenfutterpflanzen (Brennnessel, Süß- und Sauergräser), manche zwar nicht heimisch, aber dennoch für Hummeln, Honigbienen und körnerfressende Vögel von Nutzen (Sonnenblumen) und wieder andere sind heimisch, für…

Herbstsummen

Es ist Oktober und es ist immer noch sehr trocken und Erleichterung ist noch nicht in Sicht. Es ist tagsüber auch immer noch sehr warm und die Auswirkungen lassen sich gut beobachten. Ich kann mich ehrlich gesagt nicht daran erinnern, so spät im Jahr schon einmal noch so viele Wespen und Hummeln in und um…

Fledermäuse

Es ist mir nahezu unmöglich die Fledermäuse, die in der Dämmerung bei uns im Hortus ihre Runden fliegen, mit dem Smartphone zu fotografieren oder zu filmen. Das schafft die Technik einfach nicht. Dennoch sind sie da und das schon seit Jahrzehnten. Schon als Kind in den Ferien bei Oma habe ich sie gesehen und war…

Der Umbau des Topfgartens

Als ich meinen Plan für den Topfgarten an der Treppe in der Facebook-Gruppe formulierte, kamen mir vereinzelt Argumente entgegen, die in meinem Kopf nicht existieren, weil ich diesen Teil der „ordnungsliebenden Philosophie der Außenraumgestaltung“ ehrlich gesagt niemals mein Eigen nannte. Dieses statische Gestalten von Dingen, die sich nicht verändern dürfen, gibt es in unserem Leben…

Sturmtief Fabienne

Das Sturmtief hat uns gestern natürlich auch erwischt. Da in Würzburg Böen mit 137 km/h und in Nürnberg mit um 100 km/h gemessen wurden, gehe ich davon aus, dass es hier etwas mehr als 70 km/h waren zwischendurch. Zum Glück ging es nicht lange und zum Glück ging bei uns echt nur eine Sache kaputt….

Herbsttagundnachtgleiche

Equinox, die Zweite. Nun die Herbsttagundnachtgleiche und damit haben wir ab sofort weniger Tagstunden als Nachtstunden. Ohnehin waren die Tage in jüngster Zeit schon spürbar früher vorbei und die Nacht brach früher herein. Pünktlich zu diesem Zeitpunkt winkte der Sommer noch einmal kurz mit um 30 Grad und trat dann ab. Am Freitag, pünktlich zur…

Der Müll der anderen – Upcycling

Klingt provokant? Dazu muss ich etwas ausholen. Als ich für Deutschland summt und vor allem für mich und die Insekten den Topfgarten an der Hausfront entstehen ließ, bekam das natürlich das ganze Dorf mit. „Brauchst du noch Töpfe?“ In letzter Zeit standen öfter mal plötzlich kleine Töpfe da, die scheinbar hergelaufen sind. Mich amüsiert das….